Gesine Ullmann | Dipl. Buehnen- und Kostuembildnerin

 


 
  • Geboren und aufgewachsen in Halle/S.

  • 1988
    Fachschulabschluss Archivar in Potsdam

  • 1989 – 1992
    Arbeit als Ankleiderin an der Staatsoper Dresden
    Erste Arbeiten für Off-Theater in Dresden (Theatergruppe Spielbrett)

  • 1992-1997
    Studium im Fachbereich Bühnen- und Kostümbild  an der Hochschule für bildende Künste Dresden bei Prof. Peter Schubert, Prof. Wilfried Werz, Prof. Henning Schaller, Prof. Jens Büttner, u.a.

    Bühnenbildassistenzen am Neuen Theater Halle und am Theater Junge Generation Dresden

    Arbeiten für Off-Theater in Dresden (Theatergruppe Spielbrett, Allraunentheater, Theatermacher e.V.)
    Bühnenbildworkshops in Bayreuth und Montpellier (deutsch-französisches Forum Junger Kunst)
  • 1998 - 2000
    Forschungsstudentin an der Universität Osaka, Theater-Departement
    Monbusho-Stipendium (Stipendium des japanischen Kultusministeriums)

    Studium des traditionellen, japanischen Theaters
    Schwerpunkt Bühnen- und Kostümbild des Noh, Kabuki, Bunraku bei Prof. Fumio Amano
  • seit 2000
    selbständige Arbeit als Bühnen- und Kostümbildnerin (siehe Werkverzeichnis)
    u.a. für
    Bloomsberg Theatre Ensemble, USA
    Theatre of Yugen, San Francisco USA
    Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg
    Landesbühne Eisleben
    Stadttheater Köpenick, Berlin
    Vorpommersche Landesbühne Anklam

    Workshops mit Kindern, Jugendlichen, sowie mit Menschen mit Behinderung (siehe Workshops)
    Stralsund STICer Theater (Theaterpädagogisches Zentrum Mecklenburg-Vorpommern)
    Berlin, JugendKulturZentrum PUMPE
    Filmcamp Sachsen, Sächsiche Medienakademie
    Lichtenberger Werkstatt für Behinderte

    Lehrauftrag Vorlesungen/Seminar über Bühne, Kostüm und Masken des japanischen traditionellen Theaters (siehe Japan)
    Hochschule für bildende Künste Dresden, Fachbereich Bühnenbild, 2001/2002
    Freie Universität Berlin, Fachbereich Theaterwissenschaft, 2001/2003/2005
    Technische Universität Berlin, Masterstudiengang Bühnenbild, 2003

top